Nichts ist geregelt, was nicht gerecht geregelt ist.

Abraham Lincoln

Gerechtigkeit: eine Ware, die der Staat dem Bürger in mehr oder minder verfälschtem Zustand als Belohnung für seine Treue, Steuern und Dienste verkauft.

Ambrose Bierce

Nichts, dem Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch richtig sein.

Cicero

Fachanwalt Heinrich Loriz

Herr Loriz kommt aus Paderborn und hat dort 1969 am Gymnasium Theodorianum das Abitur abgelegt. Nach dem Studium unterzog er sich 1979 der zweiten juristischen Staatsprüfung. Danach war er 4 Jahre als Beamter im Höheren Dienst des Landes NRW tätig. Seit 1984 ist er selbständiger Anwalt.

Herr Loriz ist verheiratet mit einer niedergelassenen Ärztin und hat mit ihr zwei erwachsene Kinder, die sich der Medizin zugewandt haben.

Fachanwalt Achim Riesenberger

Fachanwaltschaften:

  • Bau- und Architektenrecht (erste Zulassung im Landgerichtsbezirk Paderborn)

  • Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Arbeitsrecht

  • Familienrecht

  • Erbrecht

Interessenschwerpunkte:

  • Verkehrsrecht

  • Strafrecht

Rechtsanwalt Achim Riesenberger ist in Paderborn geboren und hat dort das Abitur am altsprachlichen Gymnasium Theodorianum abgelegt.

Dem Jurastudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster mit Fachgebiet Arbeitsrecht folgten nach dem 1. Staatsexamen das Referendariat am Landgericht Detmold und diverse Auslandsaufenthalte in den USA, Washington D.C., u.a. in einer der größten law firms spezialisiert auf Wirtschaftsrecht und den Schutz geistigen Eigentums (Patentrecht, Markenrecht und Gewerblicher Rechtschutz).

Seit dem 2. Staatsexamen 2001 ist Rechtsanwalt Riesenberger mit Rechtsanwalt Loriz tätig. Von Anbeginn seiner Rechtsanwaltstätigkeit hat sich Rechtsanwalt Riesenberger auf das Immobilienrecht spezialisiert; er vertritt hierbei gleichermaßen Verbraucher (Bauherrn bzw. Mieter) als auch Firmen (Bauhandwerker, Bauunternehmen, Bauträger), Architekten sowie Vermieter als auch WEGs und ihre Verwalter.

Rechtsanwalt Riesenberger ist verheiratet und hat drei Kinder.

Wir beraten Sie gern!

Für anwaltliche Tätgkeiten außerhalb eines Gerichtsverfahrens wie Beratungsleistungen können Sie mit uns die Gebühren frei vereinbaren als Pauschale oder auch auf Stundenlohnbasis. Sprechen Sie uns darauf an.

Bedürftigen Menschen helfen wir gegen eine maximale Zuzahlung von 15 € auf Basis eines zuvor vom Amtsgericht ausgestellten Beratungshilfescheins. Sollte nach Beratung eine gerichtliche Auseinandersetzung erforderlich sein, kann bei Gericht die Bewilligung von Prozeßkostenhilfe beantragt werden.