Heinrich Loriz

Fachanwalt für

 

Verwaltungsrecht

Agrarrecht

Als Beamter hast du nicht das Recht, eine Separatüberzeugung zu hegen.


Henrik Ibsen

Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht Paderborn

Herr Loriz arbeitet schwerpunktmäßig im Baugenehmigungsrecht und Bauplanungsrecht sowie im Genehmigungsrecht nach dem Bundsimmissionsschutzgesetz (BImSchG). Es geht überwiegend um Fragen des Immissionsschutzrechts (Geruchsimmissionen und Lärmimmissionen). Herr Loriz ist sowohl beratend in laufenden Genehmigungsverfahren als auch forensisch für Bauherren (Investoren) und Betroffene tätig. Zu den abgeschlossenen und auch noch laufenden Verfahren gehören mehrere Großverfahren. Größere Bauvorhaben erfordern in aller Regel umfangreiche fachgutachterliche Beiträge, die der Investr zu leisten hat. Das stellt hohe Anforderungen an die interne Koordination und verlangt Grundkenntnisse in den Fachmaterien wie beispielsweise Geruchsausbreitung, Schallausbreitung, Naturschutzrecht, dort insbesondere Artenschutzrecht. Diese eher technischen Fachdisziplinen stehen in Wechselwirkungen zur Juristerei. Der Investor ist oft überfordert, den Überblick zu behalten und die Wirkungszusammenhänge mit dem Fachrecht zu steuern, insbesondere auf planungsrechtlicher Ebene. Herr Loriz verfügt als ausgewiesener und erfahrener Fachanwalt über das Know how für ein professionelles Genehmigungsmanagement. Das geht von der ersten Standort- und Kapazitätsentscheidung über die Auswahl geeigneter Gutachter bis hin zur Vertretung im Anfechtungsprozess des Nachbarn.

Zur täglichen Anwendungsroutine des Verwaltungsrechtlers Loriz gehören auch das Beamtenrecht einschl. Disziplinarrecht, Kommunal- und -verfassungsrecht, mit deutlich zunehmender Tendenz das Wasserrecht, das Wirtschaftsverwaltungsrecht, hier besonders das Subventionrecht, sowie das Vergaberecht.

Herr Loriz befasst sich weiter schwerpunktmäßig mit Erschließungs-, Straßenbau- und Kanalanschlussbeitragsrecht und Gebührenrecht.

Zum Bauplanungsrecht ist Herr Loriz mit mehreren Normenkontrollverfahren (Klagen gegen Bebauungspläne vor dem Oberverwaltungsgericht Münster) befasst.

Die zunehmende staatliche Durchdringung des gesamten gesellschaftlichen und Wirtschaftslebns durch die staatlichen Behörden und der ausgeprägte Wille zur staatlchen Regulierung erforden sehr häufig juristische Abschätzungen der Legitimität staatlicher Eingriffe und der Anspruchslage. Die Alternative ist, sich dem behörlichen Diktat kritiklos zu ergeben.  

Rechtshilfe

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Wir beraten Sie gern!

Für anwaltliche Tätgkeiten außerhalb eines Gerichtsverfahrens wie Beratungsleistungen können Sie mit uns die Gebühren frei vereinbaren als Pauschale oder auch auf Stundenlohnbasis. Sprechen Sie uns darauf an.

Bedürftigen Menschen helfen wir gegen eine maximale Zuzahlung von 10 € auf Basis eines zuvor vom Amtsgericht ausgestellten Beratungshilfescheins. Sollte nach Beratung eine gerichtliche Auseinandersetzung erforderlich sein, kann bei Gericht die Bewilligung von Prozeßkostenhilfe beantragt werden.